„Für wen halten mich die Menschen?“